So schreibst du easy eine Pressemitteilung

Bild: Canva

Jeden Tag landen unzählige Pressemitteilungen in meinem E-Mail-Postfach. Mal geht es um die neuesten Gartenmöbel, mal um veganes Eis, mal um … keine Ahnung. Den Großteil der Presseinfos lösche ich nämlich schneller als Lucky Luke seinen Colt zieht. Wie die meisten habe ich einen chronisch vollgestopften Terminkalender und Deadlines, die eingehalten werden wollen. Da bleibt schlicht keine Zeit, in viel zu langen, schlecht formulierten Pressemitteilungen nach der für mich relevanten Information zu suchen. Wie sollte also eine Presseinfo geschrieben sein, damit sie das Interesse des Adressaten weckt – und dadurch eine Chance auf Veröffentlichung hat?

Ganz wichtig ist die Betreffzeile bzw. die Überschrift: Sie sollte neugierig machen und zum Lesen anregen. Idealerweise wird das Thema der Pressemitteilung kurz angeteast, ohne dabei zu viel zu verraten. Die wichtigsten Infos folgen dann direkt im Vorspann bzw. im ersten Absatz des Textes. Hier finden sich Antworten auf die klassischen W-Fragen, die du wahrscheinlich aus dem Nachrichtenjournalismus kennst: Wer? Was? Wie? Wann? Wo? Warum? Und evtl. auch: Woher/ Welche Quelle?

Presseinfos zum Küssen: KISS (Keep it short and simple)

Wenn der Journalist bzw. Redakteur bis hierhin drangeblieben ist, hast du als PR-Manager bzw. Werbetexter gute Chancen, dass auch der Rest deiner Pressemitteilung gelesen wird. Im Hauptteil der Presseinfo kannst du tiefer ins Thema einsteigen. Du kannst aktuelle Zahlen und Fakten präsentieren, Studien zitieren und Hintergrundinformationen zum Unternehmen unterbringen. Auch Zitate machen sich gut, etwa vom Pressesprecher oder einem Testimonial. Am Ende folgen dann die Kontaktdaten und, ganz wichtig, Pressebilder. Diese sollten, wenn du dich an Printmedien wendest, hoch aufgelöst sein. Für Onlinemedien genügt eine Auflösung von 72 dpi.

So viel zu den absoluten Basics. Wenn du dir mit deiner Pressemitteilung mediales Gehör verschaffen willst, solltest du zudem einige formale Kriterien beachten. Im Optimalfall ist dein Text nicht länger als eine DIN A4 Seite – ansonsten ist die Gefahr hoch, dass deine Mail von ungeduldigen Lesern wie mir gleich gelöscht wird. Wenn du mehr zu sagen hast als in eine E-Mail passt, kannst du immer noch mit folgendem Satz abschließen: „Für weitere Informationen, etwa zu XY oder ABC, stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.“

Wie du deine Infos schmackhaft machst

Um Aufmerksamkeit für deine Pressemitteilung zu wecken, solltest du nach einem geeigneten Aufhänger suchen. Dieser kann beispielsweise ein saisonales Ereignis wie Muttertag oder Weihnachten sein – oder auch eine Nachricht, die derzeit die Gemüter bewegt. Achte unbedingt auf die Zielgruppe des Mediums, an das du dich richtest. Der Inhalt deiner Presseinformation muss zu den Interessen der Leser, Hörer oder Zuschauer des Mediums passen, das du ansprichst – sonst sind deine Bemühungen wahrscheinlich umsonst.

Noch ein kleiner Tipp aus meiner Erfahrung als Redakteurin: Die meisten Redaktionen sind dramatisch unterbesetzt – deshalb freuen sich die Mitarbeiter, wenn du ihnen die Arbeit möglichst leicht machst. 

-> Hast du Experten-Tipps, die gratis verwendet werden dürfen, wenn dein Auftraggeber genannt wird?

-> Gibt es aktuelle Trends, zu denen dein Produkt/ deine Dienstleistung passt?

-> Kannst du ein Gewinnspiel anbieten? 

Solche Inhalte erhöhen die Chance, dass deine Pressemitteilung tatsächlich veröffentlicht wird.

Wie ist das bei dir: Liest du alle Pressemitteilungen, die du erhältst, gewissenhaft bis zum Ende durch? Hast du vielleicht schon selbst Presseinfos verfasst? Falls ja: Wie war die Resonanz? Verrat es mir, ich bin gespannt!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie du mit mir arbeiten kannst:

1:1 Business-Booster aka Honorar-Booster
Ich habe im Juni noch einen Platz frei, im Juli zwei – schreib mir bei Interesse gerne eine Mail oder buch einen Kennenlern-Call und dann sehen wir, ob ich dich unterstützen kann.

Hinweis: Mein 1:1-Angebot bekommt ein Upgrade und ist zum aktuellen Preis nur noch bis inklusive August buchbar!  https://www.freischreiberei.de/honorar-booster/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde dich hier an und erhalte in wenigen Minuten deinen Honorar-Guide!

Honorar-Guide